Wir bieten Ihnen die Ausbildung zum Familienaufsteller nach Robert Gerhard Niehe: Invisible Soul Touching an. Unsere Ausbildung dauert 18 Monate und ist in 6 Module unterteilt.

Ausbildungsinhalt

Modul 1: Grundlagen Familienstellen

 Wir fangen mit den Grundbegriffen des Familienstellens an. Dafür machen wir mit den angehenden Familienaufstellern viele praktische Übungen, wie z. B. Psychodrama nach J. L. Moreno.

Modul 2: Ordnungen der Liebe

Hier setzen wir die Einführung in die Grundlagen fort. Was versteht man unter Ordnungen der Liebe? Woran kann man erkennen, dass sie existent sind? Außerdem fangen wir an, die Teilnehmer an die praktische Aufstellungsarbeit heranzuführen.

Hinweis: Die Teilnahme an Modul 2 ist verpflichtend, um an unserer Ausbildung weiter teilnehmen zu können!

 

 

Modul 3: Genogramm und 2 Anliegen, die aufgestellt werden

Was ist ein Genogramm überhaupt? Was kann man daraus lesen? Wie kann das, was ich an Informationen für die Aufstellung verwenden? Wie führt man ein Vorgespräch?

Modul 4: Spezialseminar

In diesem Modul beschäftigen wir uns damit, wie wir uns bei einer Krisenintervention verhalten. Bei einer Aufstellung kann es durchaus passieren, dass ein Stellvertreter sich nicht mehr so verhält, wie man ihn kennt. Es ist unsere Aufgabe dies zu erkennen und gegenzusteuern.

 

Modul 5: Zwischenprüfung

Wir überprüfen das bisher Gelernte. Jeder Schüler bekommt 15 schriftliche Fragen und ein Thema für seine praktische Prüfung. 

Modul 6: Schriftliche und Praktische Abschlußprüfung

Der Abschluß der Ausbildung zum Familienaufsteller rückt näher. 28 schriftliche Prüfungsfragen und ein Thema für die praktische Abschlußprüfung warten auf jeden Schüler. Nach bestandener Prüfung bekommt jeder Teilnehmer ein Zertifikat über die erfolgreiche Teilnahme an unserer Ausbildung Familienaufsteller nach Robert Gerhard: Invisible Soul Touching.